Glas Restmüll

Glas Restmüll: Wo und wie Altglas kostenlos entsorgen?

Glas Restmüll: Glas ist ein vielseitiger Stoff und findet bei unglaublich vielen Dingen Verwendung. Jeder Mensch hat mehrmals im Leben mit Glas zu tun. Es gibt neben Holz wohl kaum einen Stoff, der so vielseitig verwendet wird, sei es als Trinkglas, Flasche, Spiegel und so weiter.

Manchmal stellt sich dann die Frage, ob und wie man altes Glas eigentlich recycelt. Oder darf man Glas einfach in den Restmüll geben?

Glasflaschen sollte bei der örtlichen Glassammelstelle, Glascontainer und Wertstoffhof entsorgt werden.

Zerbrochenes, feuerfestes Glas (Trinkglas, Backformen, etc.) oder normale Glühbirnen kann man in den Restmüll geben.

Flaches Glas (Fenster, Spiegelglas, Duschkabinen, etc.) gehören in den örtlichen Flachglascontainer.


Passender Mülltrenner für dein Glas gesucht?

Praktisch zur Trennung unterschiedlicher Glasarten sind Mülltrenner und Mülltrennsysteme.

Zuletzt aktualisiert am Juli 6, 2020 um 10:19 pm . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Glas entsorgen: Wie und wo Glas kostenlos entsorgen?

Glas Restmüll
Glas Restmüll

Bereits seit mehreren tausend Jahren kennt der Mensch den Werkstoff Glas. Besonders die Vielseitigkeit von Glas macht es als Werkstoff so interessant und man kann sich eigentlich keine Welt ohne Glas vorstellen.

So besteht vieles im Alltag aus Glas, sei es Trinkgläser, Spiegelglas, Fensterglas, Glasflaschen in verschiedensten Farben, Glaskunst, Duschkabinen, Backformen, Drahtglas und Glasbausteine. Insbesondere Bildschirme, Fernseher, Smartphones wären ohne die Entdeckung Glas nur schwer vorstellbar. Auch das modernes schnelles Internet baut auf Glasfasern auf, die den gezielten Transport von Photonen mit Lichtgeschwindigkeit ermöglichen.

Was Glas von beispielsweise Holz unterscheidet, ist die enorme Wiederwertbarkeit. Weiterhin besitzt Glas antibakterielle Eigenschaften.

Je nach dicke des Glases, ist es auch sehr stabil. Wenn ein Glas, zum Beispiel als Trinkgefäss, dennoch zerbricht, muss es entsorgt oder recycelt werden. Deshalb stellt sich die Frage, wie man mit Glas als wichtigen Wertstoff umgeht. Was muss man also bei der Glasentsorgung beachten, um Ressourcen zu schonen und verschiedenen Arten von Glas voneinander zu trennen?

Glas Restmüll oder Glascontainer Wie trennt man Altglas richtig?

Glas trennen
Glas trennen

Klarglas, „weißes“ Glas in den Glascontainer

Bei Klarglas handelt es sich of um Spirituosen, Marmeladen, Kosmetik oder Medizin. Zur Produktion von Klarglas muss 99,7 % der Glasgemenge reinweiß sein, sonst kommt es zu grünlichen oder grauen Verfärbungen.

Deshalb ist die Verwendung von Altglas für die Herstellung von Klarglas nicht so ganz einfach. Man sollte darauf achten, keine farbigen Gläser in den Abteil für weißes Glas beim Glascontainer zu werfen. Das Altglas wird dann über den Grünen Punkt entsorgt.

Folgende Dinge sollten in die Abteilung „farbloses“ oder „weißes“ Glas beim Altglascontainer einwerfen:

  • Flaschen ohne Pfand
  • Konservengläser
  • Flakons
  • Medizinbehälter
  • Deoroller
  • Gewürzmühlen

Braunes Glas in den Glascontainer

Bei Braunes Glas kann es sich um medizinische Gläser, Tiegel und Bierflaschen handeln. Sie enthalten Natriumsulfat und Eisenoxid, welche das Glas bräunlich einfärben. So sind weniger lichtdurchlässig als weißes Glas und filtern folglich UV-Strahlung. Häufig benötigt Medizin, Speiseöle oder Säfte diesen UV-Schutz und werden deshalb in Braunglas abgefüllt.

Beim Recycling von Braunglas dürfen sich maximal 8 % Fehlfarben im Glasgemenge befinden, sonst handelt es sich um sogenanntes Antikglas.

Folgende Dinge darf man in die Abteilung braunes Glas beim Altglascontainer einwerfen:

  • Bierflaschen (erlaubt, aber besser als Pfand abgeben)
  • Medizinbehälter
  • Konservenglas
  • Flakons

Grünes Glas in den Glascontainer

Grünes Glas, wie etwa Weinflaschen, Dekorationsgläser und so weiter sollte man in den örtlichen Glascontainer geben, damit diese eingeschmolzen und zu neue Glaswaren recycelt werden können.

Eisenoxide filtern alle anderen Farben aus dem Glas, übrig bleibt Flaschengrün. Grünglas filtert einen Teil des UV-Lichts, jedoch nicht so viel wie Braunglas. Der große Vorteil dieses farbigen Glases ist aber, dass selbst 15 % Fremdanteil die Glasfarbe nicht verändern und Grünglas deshalb sehr einfach wiederzuverwenden ist.

Folgende Dinge darf man in die Abteilung grünes Glas beim Altglascontainer einwerfen:

  • Weinflaschen
  • Medizinglas
  • Flakons
  • Konservengläser

Antikglas in den Glascontainer

So nennt man die Mischung aus Braun- und Grünglas, die einen hohen Lichtschutzfaktor bietet und besonders häufig für Öl- oder Saftflaschen verwendet wird. Man sollte es zum Grünglas werfen, falls es keinen Abteil für Antikglas gibt

Die Farbe variiert dabei leicht, da je nach Wannengemenge der Anteil an Braun- und Grünglas unterschiedlich ist. Antikglas vereint die Vorteile beider Farben: Es bietet einen guten UV-Schutz und lässt sich leicht wiederverwerten.

Pfandflaschen zum Supermarkt

Pfandflaschen aus Glas, die intakt sind, sollte man unbedingt beim lokalen Supermarkt abgeben. Denn einerseits werden diese Flaschen gründlich gereinigt und wiederverwendet und andererseits erhält man dafür das Pfandgeld zurück, das beim Kauf bereits gezahlt wurde.

Zerbrochenes feuerfestes Glas in den Restmüll

Glas Restmüll: Altes Geschirr aus Glas, zerbrochene Trinkgläser darf man in den Restmüll geben.

Der Restmüll in der Schwarzen Tonne wird in der Müllverbrennungsanlage verbrannt. Glas durchläuft dabei den thermischen Prozess weitgehend unberührt und gelangt in deshalb in die Reststoffe.

Im Reststoff der Müllverbrennung sind folgende Stoffe enthalten:

  • Schlacke (Asche, Glas, Keramik, Steine, gebundene Schwermetalle)
  • Metallschrott
  • Flugstaub (Asche, Staub, gebundene Schwermetalle)

In der Abgasreinigung wird eine flüssige Salzsole erzeugt, in der große Teile der im Abfall enthaltenen Schadstoffe (hauptsächlich Schwermetalle) gebunden werden. Aus den im Abfall enthaltenen Schwefelverbindungen wird in der Abgasreinigung Gips gewonnen.

Die Schlacke mit dem entsorgten Glas wird dann als Baustoffersatz im Tiefbau eingesetzt.

Optimal ist das nicht, weshalb recycelbares Glas stets getrennt und wiederverwertet werden sollte. Andere Reststoff finden folgendermaßen eine neue Verwendung.

  • Metalle: stoffliche Verwertung in der Metallindustrie
  • Flugstaub und Salzsole: stoffliche Verwertung im Salzbergbau als Versatzmaterial
  • Gips: stoffliche Verwertung in der Baustoffindustrie

Flaches Glas richtig entsorgen: Spiegel, Fenster, Duschkabinen

Fensterglas entsorgen
Fensterglas entsorgen

Glas, das man Flachglas nennt, darf nicht im Restmüll und auch nicht im Altglascontainer entsorgt werden. Der Grund dafür ist, der unterschiedliche Schmelzgrad von Flachglas zu Altglas. Fensterglas entsorgt man deshalb am besten beim örtlichen Wertstoffhof. Darunter fallen beispielsweise:

  • Spiegelglas
  • Fensterscheibe
  • Bilderrahmenglas
  • Fernsehbildschirm
  • Optische Gläser
  • Kamera-Objektive
  • Smartphoneglas

Mülltrenner zur richtigen Entsorgung von Glas

Oft ist die richtige Mülltrennung gar nicht so einfach zu bewerkstelligen. Mittlerweile werden so viele Wertstoffe unterschiedlich getrennt. Deshalb macht es Sinn, fest definierte Orte und Stauräume zu schaffen. Nützlich sind hier sogenannte Mülltrenner oder Mülltrennsysteme.

Zuletzt aktualisiert am Juli 6, 2020 um 10:19 pm . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Mülltrennsystem kaufen: Darauf sollte man beim Kauf achten

Um Altglas gut und ordentlich zu entsorgen, sollte man reißfeste und zuverlässige Taschen oder Behälter verwenden. Zudem sollten diese sich leicht zu reinigen lassen.

Der Kunststoff Polypropylen ist für Mülltrener gut geeignet. Denn es ist nicht nur wasserfest, sondern auch reißfest. Deshalb wird es häufig in Planen und Tragetaschen verwendet.

Wichtig ist zudem, dass der Mülltrenner auch leicht zu Tragen ist. Eine Tasche mit Glas gefüllt, ist meisten rechts schwer. Stabile Tragelaschen sind hier sehr hilfreich.

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]