Würmer Biomüll

Maden im Biomüll: So lässt es sich kostenlos lösen!

Maden im Biomüll: Besonders im Sommer kann der hauseigene Biomüll ein Problem sein. Denn Würmer und Maden können sich hier leichter bilden als im Winter. Was sollte man also tun gegen die unansehnlichen Tierchen, die bei den meisten Menschen einen Ekel erzeugen.

Zur Beseitigung von Maden sollte man die Biotonne für ein paar Stunden einfach offen im Freien – aber am besten überdacht – stehen lassen. Dann holen sich die örtlichen Vögel die leckere Mahlzeit und die Maden sind weg.

Maden im Biomüll: So einfach lässt sich das Problem lösen!

Maden im Biomüll
Maden im Biomüll

Eine einfache Lösung des Problems der Maden im Biomüll, ist den Deckel für ein paar Stunden am Tag offen und im Freien stehen zu lassen. So können sich die Vögel in der Umgebung an der nahrhaften Nahrung für ihre Küken bedienen.

Einzig überdacht sollte der Platz der Tonne dann doch sein. Denn, falls es zu regnen beginnt, füllt sich ein Teil der Biotonne mit Wasser voll. Dies weicht alle Inhalt der Biotonne auf und macht es den Maden noch einfacher.


Passende Biomüllbeutel für deinen Bioabfall gesucht?

Zuletzt aktualisiert am September 25, 2020 um 7:49 pm . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Die chemische Alternative: Biotonnenpulver kaufen!

Eine Alternative zur natürlichen Methode mit den Vögeln, ist das Biotonnenpulver gegen Maden, Würmer und Schimmel. Dies kann Sinn machen, wenn man nicht die Möglichkeit hat, die Biotonne im Freien bzw. überdacht für einige Zeit offen stehen zu lassen.

Insbesondere die eventuelle Geruchsbelästigung umgebener Nachbarn konnte je nach Jahreszeit und Inhalt der Tonne störend sein. Je nach Größe der Biotonne und Interval der Müllabholung kann eine solche Geruchsbelästigung schon einmal vorkommen.

Zuletzt aktualisiert am September 25, 2020 um 11:29 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Entsorgungstabelle für Gelber Sack und Restmüll

Knochen Biomüll: In dieser Übersichtstabelle siehst du Regeln für die Entsorgung beim Gelben Sack und Restmüll.

Papier, Glas, Hausmüll und Styropor dürfen nicht in den Gelben Sack. Für eine oder zwei CDs und Styropor als Verkaufsverpackung gibt es jedoch eine Ausnahme.

Viele CDs oder DVDs gehören hingegen nicht in den Gelben Sack und auch nicht in den Restmüll. Sie gehören zur örtlichen CD und DVD Recyclingbox.

Material
Gelber Sack
Schwarze Tonne (Restmüll)
Biotonne
Metallverpackungen

Entsorgung erlaubt

Entsorgung verboten

Entsorgung verboten
Aluminiumverpackungen

Entsorgung erlaubt

Entsorgung verboten

Entsorgung verboten
Kunststoffverpackungen

Entsorgung erlaubt

Entsorgung verboten

Entsorgung verboten
Verbundmaterialien

Entsorgung erlaubt

Entsorgung verboten

Entsorgung verboten
eine CD

Entsorgung erlaubt

Entsorgung erlaubt

Entsorgung verboten
Styropor (Verkaufsverpackung)

Entsorgung erlaubt

Entsorgung verboten

Entsorgung verboten
Alufolie

Entsorgung erlaubt

Entsorgung verboten

Entsorgung verboten
Kronkorken

Entsorgung erlaubt

Entsorgung verboten

Entsorgung verboten
Dose

Entsorgung erlaubt

Entsorgung verboten

Entsorgung verboten
Konservendose

Entsorgung erlaubt

Entsorgung verboten

Entsorgung verboten
Schaumstoff

Entsorgung erlaubt

Entsorgung erlaubt

Entsorgung verboten
Tetrapack

Entsorgung erlaubt

Entsorgung verboten

Entsorgung verboten
Zahnbürste

Entsorgung erlaubt

Entsorgung verboten

Entsorgung verboten
Glas

Entsorgung verboten

Entsorgung verboten

Entsorgung verboten
Papier

Entsorgung verboten

Entsorgung verboten

Entsorgung verboten
Hausmüll

Entsorgung verboten

Entsorgung erlaubt

Entsorgung verboten
mehrere CDs

Entsorgung verboten

Entsorgung verboten

Entsorgung verboten
Styropor (Transport)

Entsorgung verboten

Entsorgung erlaubt

Entsorgung verboten
Styropor (Baumaterial)

Entsorgung verboten

Entsorgung erlaubt

Entsorgung verboten
Holz (gefährlich)

Entsorgung verboten

Entsorgung verboten

Entsorgung verboten
Holz (ungefährlich)

Entsorgung verboten

Entsorgung erlaubt

Entsorgung verboten
Holz (unbehandelt)

Entsorgung verboten

Entsorgung erlaubt

Entsorgung erlaubt
Essensreste (verrottend)

Entsorgung verboten

Entsorgung verboten

Entsorgung erlaubt
Essensreste (nicht verrottend)

Entsorgung verboten

Entsorgung erlaubt

Entsorgung verboten
Knochen

Entsorgung verboten

Entsorgung erlaubt

Entsorgung erlaubt
Eierschalen

Entsorgung verboten

Entsorgung erlaubt

Entsorgung erlaubt
Katzenstreu

Entsorgung verboten

Entsorgung erlaubt

Entsorgung verboten
Bananenschalen

Entsorgung verboten

Entsorgung verboten

Entsorgung erlaubt
Taschentücher

Entsorgung verboten

Entsorgung erlaubt

Entsorgung erlaubt
Fleisch

Entsorgung verboten

Entsorgung verboten

Entsorgung erlaubt
Kaffefilter

Entsorgung verboten

Entsorgung verboten

Entsorgung erlaubt
Orangenschalen

Entsorgung verboten

Entsorgung verboten

Entsorgung erlaubt
Küchenrolle

Entsorgung verboten

Entsorgung verboten

Entsorgung erlaubt
[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]