Unverpackt Laden

Unverpackt Laden Eppingen: Lebensmittel einfach ohne Müll einkaufen!

Abfall-Info.de kann Ihnen nur eine erste Richtung bei der Abfallentsorgung geben. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Bei Unklarheit fragen Sie bitte vorher immer bei Ihrer Gemeinde vor Ort nach.

Unverpackt Laden Eppingen: Unverpackt Laden in der Nähe

Unverpackt Laden Eppingen: Beim Einkaufen nimmt in Deutschland die Thematik Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft einen immer größeren Stellenwert ein. Deshalb machen in den größeren Städten immer mehr sogenannte Unverpackt-Läden auf, die sowohl Drogerie-Artikel als auch Lebensmittel ohne Einwegverpackung zum Verkauf anbieten.

Dabei ist es das Ziel, Lebensmittelverschwendung vorzubeugen und den Müll durch den Wegfall der Umverpackung zu reduzieren. In den Läden kann sich jeder Obst, Seife, Reis, Nudeln in der genau benötigten Menge kaufen. Dies wird dann entweder in den mitgebrachten oder in den vor Ort zur Verfügung gestellten Tüten, Gläser oder Pfandflaschen abgefüllt.

Unverpackt Gläser
Unverpackt Gläser

Einmachgläser zur Aufbewahrung der Lebensmittel

Zuletzt aktualisiert am November 25, 2021 um 1:15 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Was ist eigentlich ein Unverpackt Laden?

Im allen normalen Supermärkte ist heutzutage Ware in Plastik eingepackt. Zusätzlich wird Gemüse und Obst oft doppelt verpackt. Es entsteht zuhause ein Berg an Verpackungsmüll. Dieser muss dann nach dem Einkauf entsorgt werden.

In einem Unverpackt Laden wird hingegen versucht, diesen Überschuss an Verpackungen zu vermeiden. Dies erfolgt dadurch, dass die dort angebotenen Waren und Lebensmittel ohne Verpackung gelagert und verkauft werden.

Außerdem werden dort auch Zusatzartikel angeboten, die zu einer weiteren Reduktion von Müll im Alltag beitragen. Dazu gehören zum Beispiel das Angebot von wiederverwendbaren Bestecken für unterwegs oder auch schöne Bienenwachstücher als Ersatz für Frischhaltefolien.

Einkaufstaschen: Einkauf selbst transportieren

Zuletzt aktualisiert am November 25, 2021 um 1:15 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Warum gibt es Unverpackt Läden?

Unverpackt Laden Eppingen: In Deutschland wird von jedem Einwohner pro Jahr mehr als 37 Kilogramm an Plastikmüll produziert. Dabei sind Unverpackt-Läden eine Möglichkeit, diese Menge deutlich zu reduzieren.

Die Läden bieten ihre Waren und Lebensmittel einfach unverpackt an. Dabei ist es das Hauptziel, die Umwelt zu schützen. Der Verzicht auf unnötige Plastik-Verpackungen sorgt dafür, dass Ressourcen geschont werden. Dazu kommt eine eigene Philosophie, das sogenannte Zero Waste.

Die besondere Art des Einkaufen bei den Unverpackt Laden die Art des Einkaufes. Der Käufer füllt in den Unverpackt Laden die gewünschte Ware selbst ab.

Hier kann Reis, Nudeln, Erbsen, Nüsse, Linsen, Kaffeebohnen und weitere Artikel aus den sogenannten »Bulk-Bins« entnommen werden. Diese sind in der Regel an einer Wand befestigt. Es wird ein Ventil geöffnet und die Ware rieselt heraus.

Der Käufer bringt eigene Behälter mit, wie zum Beispiel Dosen oder Stofftaschen. Es wird die Menge eingekauft, die man tatsächlich benötigt und nicht darüber hinaus.

So wird versucht, der Überproduktion von Lebensmitteln entgegenzuwirken und fortlaufend Plastik- und Verpackungsmüll zu reduzieren.

Vorratsgläser zur Aufbewahrung

Zuletzt aktualisiert am November 25, 2021 um 1:15 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Was kann im Unverpackt Laden Eppingen gekauft werden?

Unverpackt Laden Eppingen: In einem Unverpackt Laden kann hauptsächlich trockene Ware eingekauft werden. Dazu gehören zum Beispiel Nudeln, Salz, Reis, Gewürze, Backwaren, Kaffeebohnen, Essig, Öl, aber auch Toilettenpapier und Zahnputztabletten. Ebenso gehören Milchprodukte dazu. Dieser werden dann oft in mitgebrachten Pfandgläsern abgefüllt.

Ebenso wird lose Ware in mitgebrachten Gläsern eingefüllt. Es kommt einiges an Gewicht zusammen. Diese können dann zum Beispiel in einem Einkaufs-Trolley transportiert werden. Kleinere Einkäufe werden mit Hilfe eines Rucksackes, einer Einkaufstasche oder mit Hilfe eines Jutebeutels getätigt.

Vorratsdosen aus Metall zur Aufbewahrung

Zuletzt aktualisiert am November 25, 2021 um 1:14 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wer bezahlt den Unverpackt Laden?

Die Produkte in einem Unverpackt Laden sind in einigen Fällen teurer und in anderen Fällen günstiger als verpackte Lebensmittel. Wenn auch davor schon Markenprodukte oder Bioartikel gekauft wurden, wird man hier preislich keine großen Unterschiede feststellen.

Es ist ein bewusster Konsum und ein wichtiger Teil des nachhaltigen Lebensstils. Es werden bewusst Fehlkäufe vermieden. Weiterhin wird auf eine hohe Qualität und faire Herstellungsbedingungen geachtet.

Auf der einen Seite werden so einige Produkte teurer und andere durch den Wegfall der Verpackung auch billiger.

Wie sieht es mit der Hygiene im Unverpackt Laden aus?

Unverpackt Laden Eppingen: Grundsätzlich gibt es hier auch immer negative Exemplare. In den meisten Unverpackt-Läden sind die Standards im Bereich der Hygiene aber hoch.

Dabei wird von den Kundengefäßen bis hin zu den großen Gebinden im Lager dafür gesorgt, dass die Lebensmittel nur mit Schaufeln, Handschuhen sowie Zangen umgefüllt werden. Die Gefäße werden vor dem Einfüllen einer neuen Charge jeweils gereinigt.

Ebenso kann das Geschehen in den Läden aufgrund ihrer begrenzten Größe gut überschaut werden. Zangen und andere Hilfsmittel werden im Normalfall regelmäßig gereinigt.

Recyclebare Verpackungen versus Unverpackt Laden

Glas und Papier lassen sich mit geringem Qualitätsverlust immer wieder verwerten. Dafür ist es wichtig, dass eine sortenreine Trennung der Materialien vorgenommen wird. Das geht gerade bei Glas und Papier leicht, weil eine Zuordnung relativ einfach vorgenommen werden kann.

Ein Nachteil gegenüber einen Unverpackt Laden ist, dass hier zunächst eine Trennung vorgenommen werden muss und beim Recycling-Vorgang stets Energie verbraucht wird. Bei einem Unverpackt Laden vermeidet man hingegen Einwegverpackungen größtenteils. Beide Ansätze haben durchaus ihre Vorteile.

Was kann nicht im Unverpackt Laden gekauft werden?

Nicht gekauft werden können Waren, die nicht mit Zangen, Löffeln oder Messer in Berührung kommen dürfen. In einigen Läden gibt es die Möglichkeit, dass Kunden ihre mitgebrachten Behältnisse auf ein Tablett auf der Theke abstellen und von der Bedienung aus die Befüllung vorgenommen wird.

Weitere plastikfreie Einkaufsmöglichkeiten

Einfach und leicht ist der plastikfreie Einkauf ebenfalls auf den klassischen Wochenmärkten. Dort wird vom Händler oder Produzenten die angebotene Ware auch unverpackt angeboten. Die Kunden wünschen hier auch manchmal die Ware in den mitgebrachten wiederverwertbaren Türen und Behälter zu füllen.

Auch in einem Hofladen läuft es in ähnlicher Form ab. Ebenso wird zum Teil auch im Bioladen unverpacktes Gemüse und Obst, wie zum Beispiel Gewürze, Müsli, Tee, Öle oder Getreide zur Eigenabfüllung angeboten.

Fazit – Unverpackt Laden Eppingen

Unverpackt Laden Eppingen: Der Einkauf in einem Laden, der unverpackte Waren anbietet, bietet eine gute Möglichkeit etwas für die Umwelt und zur Müllvermeidung beizutragen. In den Geschäften wird bewusst auf die sonst übliche Umverpackung der angebotenen Waren verzichtet und dadurch wird viel Verpackungsmüll eingespart.

Der erste Schritt dazu ist die Verwendung von wiederverwendbaren Behältnissen, um dann sich Schritt für Schritt weiter vorzutasten. Jeder kleine Beitrag führt dazu, dass weniger Einweg-Verpackungsmüll produziert wird.